Willkommen auf Horse and Soul


 
 


Die Leistungen

 

Wir bieten Dir und Deinen Kindern und Dir eine Bandbreite an verschiedenen Unterrichtsstunden an:

 

 I Angebote für die Kids

 II Angebote für Pferdebesitzer (weiter unten)

 

1. Legasthenie- und Dyskalkulietraining nach dem Kontzept von Lernen mit Pferden (EREL)

Dieses Training soll den Kinder helfen die Deutschkenntnisse und das Rechnen zu verbessern. Die Kinder lernen in einer ruhigen Atmosthäre für und mit dem Pferd leichter und bemerken das eigentliche Lernen nicht. Eine absolute Erleichterung für Eltern, die mit dem Schreibtisch-Lernen nicht weiter kommen. Kinder mit Wahrnehmungsstörungen finden in diesem Teil auch Platz. Mit den Kindern werden Übungen und verschiedene Spiele mit dem Trainingspartner Pferd durchgeführt. So lässt es sich spielerisch doch gleich viel leichter Lernen.

Ein Zertifikat von Lernen mit Pferden liegt vor.

Preis: 35,00 € für 50 Minuten;

Das Training kann sich mit einem weiteren Kind in der doppelten Zeit geteilt werden.


2. Natural Horseman Ship für Kids

Bei diesem Training lernen die Kinder den natürlichen und gewaltfreien Umgang mit dem Pferd. Der Partner Pferd wird als Freund angesehen und von der Koppel geholt und geputzt. Weiter geht es dann auf dem Platz, hier wird das Training mit dem Pferd der Entwickung Ihres Kindes angepasst. Dies kann vom Führen über das geführt werden, über das Pferd longieren oder reiten hin, alles sein.

Preis: 25,00 € pro Kind für eine Stunde, 2 Kinder


3. Mutter-Kind-Training bzw. Reiten ab 3 Jahren

Ein Mutter-Kind-Training wird für Kinder ab 3 Jahren angeboten. Hier soll die Bindung zwischen Mutter und Kind gefördert werden und die dreidemensionale Bewegung des Pferdes schult die Körperwahrnehmung.  Diese Art von Training kann mit Spielen zwischen der Mutter und dem Kind ebenso gefördert werden. Selbstverständlich kann das "Reit-Training" auch ohne eine Mutter statt finden.

Preis: 15,00 € für ca. 20 Minuten, je nach Konzentration

 

4. Reiterferien (Kids Riding- und Natur-Camp)

Alles was den Kids Spaß macht ist mit dabei, sei es Reiten, die Bodenarbeit (z.B. Longieren), die Pferde putzen, Bachwanderungen, Spielen oder auch ein bisschen Theorie (sowohl pferdische Theorie, als auch Naturkunde), wir werden einiges Lernen und viel Spaß haben!

Preis: 160,00 €

Termin:  Sommerferien (Erste Sommerferienwoche Nachmittags).

 

5. Kindergeburtstag

Gerne können die Kids auch ihren Geburtstag bei uns feiern. Reiten, Spielen und so einiges mehr wird durch ein buntes Rahmenprogramm abgerundet. Snacks und Getränke sind inbegriffen. Die Geburtstage werden vorrangig sonntags ausgerichtet. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Kinder beschränkt.

Preis: 190,00 €

 

 

 

 

 









 


Training mit den Kids


II Für Pferdebesitzer und Pferde

1. Reiten lernen nach Philippe Karl

 

Dein Pferd ist als "Problempferd" eingestuft? Dein Pferd schlurft? Es ist stumpf im Maul? Dann solltest du dir überlegen, ob du dein Pferd nicht neu ausbilden magst. Philippe Karl steht für eine pferdefreundliche und gut durchdachte Ausbildung. Er sieht das Pferd als Partner und geht stehts vertrauensvoll mit seinem Pferd um.

Oder aber du bist schon weit gekommen, aber an manchen Dingen hapert es einfach? Manchmal ist deine Hand zu hart? Auch hierfür gibt es Lösungen... Mit der Reitlehre nach Karl kann man fein in der Hand sein und bekommt einen Sitz, bei dem man das Pferd nicht in seiner Bewegung stört.

Der Sitz des Reiters ist das erste woran gearbeitet wird. Denn wie soll dein Pferd schön und locker laufen können, wenn du (oder viel mehr dein Körper) es dabei stört?

 

Eine Stunde mit deinem (Jung)Pferd verläuft dann so, dass wir erst an der Hand arbeiten und im Anschluss dessen wird je nach Ausbildungsstandes geritten. So ist dein Pferd und du schon einmal warm und erlernt vom Boden aus, was beim Reiten gewollt ist. Beim Reiten versteht das Pferd dann besser was du möchtest und kann dies so schneller umsetzen.

 

Inspiriert von diesem alten Reitmeister und seiner tollen ausgeglichenen Art habe ich Carlitos vor einigen Jahren vom "toten" Reitpferd zu einem motivierten Pferd arbeiten können. Nach einigen Jahren saß ich auf dem Rücken diesen Pferdes und sagte nur, während das Pferd locker vor sich hin lief:  "Das ist für mich Reiten." Wie einige wissen, war Carlitos zuvor mein Pflegepferd und total stupf. Er schlurfte sich die Hufe ab und war im Maul so hart, dass ich ihn mit Gerte und Sporen voran trieb- natürlich half alles nichts. Also ritt ich ihn irgendwann nur noch mit Halsring bis irgendwann die Reitlehre nach Karl für mich auf dem Programm stand. Heute ist Carlitos bis hin zu Travers und Außengalopp ausgebildet. Aufgrund dieser tollen Erfahrungen habe ich Os nun auch danach ausgebildet und er zeigt sich ebenso gelehrig und wissbegierig mit dieser Methode. Beide Pferde sind von ihrer Art über sich hinaus gewachsen und so bekam ich von der Überforderung den Leitfaden einer neuen Ausbildung an die Hand und besitze nun die zwei tollsten Lehrmeister.

Preis pro Stunde: 40,00 €

 

 

2. Wiedereinsteiger-Training / Angst-Training

Sie möchten gerne wieder das Reiten anfangen, aber trauen sich nicht?

Gerne helfe ich Ihnen nach langer Zeit wieder stressfrei und locker aufs Pferd zu kommen. Mit den verschiedensten Übungen verhelfe ich Ihnen gerne zur Ruhe und Gelassenheit. Sie alleine bestimmen das Tempo in dem gearbeitet wird.

 

Preis: Richtet sich individuell nach Zeitaufwand

 


3. Aufbautraining für das Pferd / Handarbeit und Longieren

 

Dein Pferd war länger krank und hat nun keine Muskulatur mehr? Kein Problem, das bekommen wir hin. Die Arbeit an der Hand, egal ob an der Trense oder an dem Kappzaum sorgt für einen Muskulaturschub. Am Anfang ist es nicht ganz leicht (ja, da spreche ich aus Erfahrung), aber es ist ein tolles Instrument um die Pferde toll vom Boden aus auszubilden und definitiv sinnvoller als ein stupides im Kreis longieren/ um sich herum laufen lassen und zu hoffen, dass die Muskulatur wächst.

Auch longieren kann Muskulatur aufbauen-jedoch nur ohne Hilfszügel. Diese zwängen das Pferd nur in eine Zwangshaltung und erzeugen daher nur ein Fehlmuskulatur. Das Pferd soll sich selbst tragen. Deshalb erfolgt erst ein Training an der Hand- für die korrekte Haltung. Dann erfolgt das Longieren. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und deshlab muss das Pferd sich erst einmal an das neue Laufgefühl gewöhnen. Oft laufen die Pferde dann mit hoch erhobenem Kopf nach ausgestellt. Anfangs ist dies völlig normal, mit der Zeit sollte dies jedoch ein frisches gleichmäßiges gedehntes vorwärts sein.

Preis: Am Anfang: 30 min, 20,00 €, später inkl. Longieren im Dialog, eine Stunde, 40,00 €.


4. Beritt

Gerne helfe ich dir und deinem Pferd auch in Form eines (Teil)Beritts weiter. Es werden zuerst die Basics vom Boden aus erarbeitet. Sei es mit Horsemanship, Kappzaumarbeit, Clickertraining oder Reitend. Du merkst die Bandbreite ist groß und ich lasse nichts unversucht dir und deinem Pferd bei Problemen zu helfen. Aber natürlich lege ich auch viel Wert auf einen korrekten Sitz, sowie (d)ein gut ausgebildetes Pferd.

Um weiteres zu besprechen komm gerne auf mich zu.


Ist das Richtige noch nicht dabei? Dann sprech mich doch einfach an!



 
Karte